Für unsere Umwelt

In unserem Unternehmen wird Nachhaltigkeit in die drei Kernthemenfelder Ökonomie, Ökologie und Soziales unterteilt. Sie sind die Basis unseres alltäglichen Handelns und resultieren aus unseren Erkenntnissen und der fast hundertjährigen Erfahrung.

 

soziale Verantwortung leben

 

ökologisch handeln

 

ökonomisch denken

 
 
WIR LEBEN SOZIALE VERANTWORTUNG

SOZIALE VERANTWORTUNG

• Mitarbeiterverantwortung: Team aus über 44 Nationen

• 30% sind seit mehr als 20 Jahren dabei, manche in der 2.ten Generation

• Lebensmittelachtsamkeit: Mangelware wird verarbeitet oder gespendet

• Bildung für nachhaltige Entwicklung - die LandWerkStadt 

• Modernstes Arbeitsmaterial garantieren Arbeitssicherheit

• Geschultes Personal

• Achtsames und respektvolles Miteinander

 

 

 

 

 

 

 
 
WIR HANDELN ÖKOLOGISCH

Ökologie

• Regionaler Anbau – kurze Lieferwege
• Loser Verkauf und Reduzierung von Verpackungsmaterial 

• Hohe Recycle-Fähigkeit, schadstofffreies Material, Upcycling
• Saisonale Warenbeschaffung garantiert frische, länger haltbare Produkte
• Förderung der Artenvielfalt
• Reduzierung des Einsatzes von Pflanzschutzmittel
• Eigene Anbaukontrollen

• Prüfung der Ware direkt auf dem Feld

 

 
 
WIR DENKEN ÖKONOMISCH

Ökonomie

• Eigene Stromversorgung durch unternehmenseigene Photovoltaik
• Stromzukauf von grünem Strom
• Wasseraufbereitung des Waschwassers der Produkte
• Optimierung der Warenströme durch eigenes Transportunternehmen

 

 
 
WIR Übernehmen Ethische Verantwortung

 

Ethik

 

Als Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Unterstützung zum Thema Hinweisgeberschutz oder Menschenrechtserklärung steht Ihnen gerne unsere Nachhaltigkeitsbeauftragte zur Verfügung.

 

Nora Lehmann

Prokura/ Nachhaltigkeitsbeauftragte

+ 49 (0) 21 66 / 96 81- 13

n.lehmann@kartoffel-boehmer.de 

 

 

NachhaltigkeitsMission

 

Seit fast hundert Jahren sorgen wir für feldfrische, ehrliche Lebensmittel auf dem Tisch – und wir werden das auch in Zukunft tun. Diese Aufgabe macht uns stolz und ist gleichzeitig eine große Verantwortung. Als Bindeglied zwischen den Erzeugern und dem Handel haben wir die Möglichkeit, auch über die Grenzen der BÖHMER Gruppe hinaus positiv zu wirken. Diese Möglichkeit wollen wir in Zukunft noch konsequenter nutzen. Wir packen an für eine landwirtschaftliche Produktion, die gesellschaftliche Wertschätzung erfährt und ihrer Verantwortung für Mensch und Natur gerecht wird. Wir verlangen von anderen dabei nichts, was wir nicht selbst vorleben.

 

Bei BÖHMER sind wir stolz darauf, unsere Verantwortung für die Umwelt und die Gesellschaft zu übernehmen. Unsere Leidenschaft gilt der Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele, um eine bessere Welt für die kommende Generation zu schaffen.

 

 

 

 

Direkt downloaden

Nachhaltigkeitsziel

 

Download

 

Direkt downloaden

Science Based Targets (SBT)

 

Download

 

Direkt downloaden

Supplier Code of Conduct

 

Download

 

home image-5 f8 flower image
home image-6

Kartoffeln – ein nachhaltiges Produkt

 

Kartoffeln sind ein nachhaltiges Produkt, das bereits bei der Produktion auf dem Acker Biodiversität und Nachhaltigkeit fördert. Durch eine weite Fruchtfolge und den hohen Vorfruchtwert hinterlassen sie einen gut durchlüfteten Boden mit aktivem Bodenleben. Der Einsatz von Stickstoffdüngung wird aus Qualitätsgründen zurückhaltend eingesetzt, was auch die Umwelt schont.

 

Als regionales Produkt mit einem hohen Identifikationswert fördern Kartoffeln die Agrarstruktur und werden oft in Familienbetrieben angebaut. Sie sind ressourcenschonend und produzieren mehr Lebensmittel/Nährwert pro Wassereinheit als jede andere Feldkultur. Kartoffeln können auf vielfältige Weise genutzt werden, sei es als Speise- oder Verarbeitungskartoffel, Industriekartoffel oder Tierfutter.

 

Es liegt jedoch in der Verantwortung jedes Einzelnen, den nachhaltigen Anbau von Kartoffeln zu unterstützen, indem man sich bewusst wird, wie man mit dem Produkt umgeht. Auch wenn eine Kartoffel nicht optisch perfekt ist, sollte man ihren Geschmack zu schätzen wissen und sie nicht verschwenden. Als Verbraucher sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass wir durch unseren Umgang mit diesem bodenständigen Produkt zur Nachhaltigkeit beitragen können.

f9 flower image